‹‹ cocon ›› @ Kunsträume der Michael Horbach Stiftung, Köln [13. Januar]

‹‹ cocon ››


115
13.
Januar
11:00 - 14:00

 Facebook-Veranstaltungen
Kunsträume der Michael Horbach Stiftung
Wormser Straße 23, 50677 Cologne, Germany
‹‹ cocon ››
Fotografien von Christiane Wöhler

Eröffnung am Sonntag, 13. Januar 2019, 11 — 14 Uhr
Ausstellung, 14. Januar — 24. Februar 2019
Kunsträume der Michael Horbach Stiftung
Wormser Str. 23, 50677 Köln
Öffnungszeiten: Mi & Fr 15:30‑18:30 Uhr, So 11 ‑ 14 Uhr

„Innerhalb der vergangenen 18 Jahre ist eine Sammlung von persönlichen Fotografien entstanden, in der sich mir eine Zusammengehörigkeit offenbart und nun den Kern der Ausstellung ‹‹ cocon ›› bildet. Ich näherte mich dem unmittelbaren Empfinden und Erkennen der Natur, des Lebens und dem Geheimnis dahinter."

Gemeinsam mit der Ausstellung Update – Cologne #2 eröffnet in Raum 4 der Kunsträume der Michael Horbach Stiftung die Ausstellung ‹‹ cocon ›› mit Fotografien von Christiane Wöhler, welche dank der Projektförderung des Kulturamts der Stadt Köln realisiert werden kann.

‹‹ cocon ›› zeigt eine Auswahl an Fotografien, die je nach Hängung und Zusammenstellung neue, andere Assoziationen und Narrationen, Gefühle und Gedanken auslösen. Die Bilder berühren, wecken Erinnerungen oder auch Sehnsüchte, scheinen bekannt, wie aus einer Geschichte, die man selbst erlebt hat, doch nicht mehr genau erinnert, wann oder wo. Vielleicht eine Art „kollektives Gedächtnis", wenn wir als Betrachter an die Freiheit und Leichtigkeit einer unbeschwerten Kindheit denken.

Christiane Wöhler bekommt als Achtjährige ihre erste Kamera und beginnt zu fotografieren. Als Jugendliche erlebt sie die Wende im Osten. Die Veränderungen sensibilisieren sie, Themen wie Überfluss und Reduktion beeinflussen ihren Blick. Im Überfluss ist das Wesentliche oft nicht mehr sichtbar und spürbar. Die Reduktion erleichtert es uns, die Wahrnehmung auf das Unsichtbare zu fokussieren.
Diese Suche nach dem Wesentlichen grenzt die Fotografien der Ausstellung ‹‹ cocon ›› von der klassischen dokumentarischen Fotografie ab. „Mich reizen die Augenblicke, in denen ein Verschwimmen von Grenzen sichtbar wird. Es bleibt unklar, wo das Reale endet und wo das Traumhafte beginnt,… Vertrauen und Zweifel, Empfindsamkeit und Verletzlichkeit. Es vereint sich in einem Augenblick, das Äußere wird zum Spiegel des Inneren."

Die Fotografien zeigen schreiende, lachende oder auch weinende Kinder, Aufnahmen von Umarmungen, verschlungene Körper. Sie ziehen den Betrachter nah an sich heran, so nah wie Christiane Wöhler am fotografierten Sujet selbst ist. Eine vertrauensvolle Umgebung, die so sehr nach Verbindung schreit, dass es nicht für jeden gleichermaßen auszuhalten ist. Landschaften und Stillleben, scheinbar imaginäre Orte, innere Landschaften, bedeuten im Zusammenspiel eine Befreiung und führen in die Weite und in das Eingebundensein, eine universelle Erfahrung.

„Solange man weiter neue Bedürfnisse weckt, wird man die Frustration vermehren. Wann hat der Niedergang begonnen? An dem Tag, als man die Wissenschaft der Weisheit, die Nützlichkeit der Schönheit vorzog. Mit der Renaissance, dem Rationalismus, dem Kapitalismus, den positiven Wissenschaften. Gut — aber nun ist es einmal soweit gekommen, was soll man tun? Versuchen, in sich, um sich her die Weisheit und den Geschmack an der Schönheit wieder zu erwecken. (…). Zumindest kann man für seine eigene Person diese Umkehr vollziehen; dann erlangt man Zugang zur Freude, trotz dieser Welt der Absurdität und Unordnung, die uns umgibt. Nicht Frustration, Kompensation, Machtgefühl und Isoliertheit."
Simone de Beauvoir aus „Die Welt der schönen Bilder"

Christiane Wöhler, geboren 1975 in Wernigerode (Harz), studierte visuelle Kommunikation und freie Kunst an der Bauhaus-Universität in Weimar. Mit ihrer Arbeit „reality sucks" im sleek Magazine erhielt sie 2005 den ersten Preis des LeadAwards in der Kategorie Mode- und Mood-Fotografie. Seitdem arbeitet sie als freischaffende Fotografin in Berlin / seit 2007 in Leipzig. Zu ihren Schwerpunkten zählen die Mode- und Portrait-Fotografie. Sie arbeitet künstlerisch und redaktionell (Veröffentlichungen in ACHTUNG, Zeit Magazin, Die Zeit, Monopol, Süddeutsche Zeitung Magazin/Familie, Nido, Der Greif, Vice Magazine, GEO und andere). Ausstellungsbeteiligungen u.a. in Berlin, Hamburg, Karlsruhe, Seoul. 2011 letzte Einzelausstellung im Goethe-Institut Casablanca.

Mit freundlicher Unterstützung von: Kulturamt Stadt Köln, Kunsträume der Michael Horbach Stiftung

christiane-woehler.de
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.
11
Für den Organisator des Veranstaltungen

Die Informationen über das Veranstaltung wurden bei Facebook gefunden und ohne Änderungen über sein API veröffentlicht.

Wenn Sie der Organisator dieser Veranstaltung sind, haben Sie folgende Möglichkeiten

Gerade jetzt können Sie Informationen synchronisieren auf der Website mit Informationen auf der Seite auf Facebook (facebook.com/events/2130393970606756/).

Möchten Sie nicht, dass die Veranstaltung auf unserer Website veröffentlicht wird? Schreiben Sie uns darüber und wir werden es so schnell wie möglich löschen.

Falls Sie noch Fragen oder Vorschläge haben?
Benutzen Sie unser Feedbackformular.

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Köln :

Paul Kalkbrenner | Köln, Palladium
Paul Kalkbrenner | Köln, Palladium
Palladium Köln
Florence + The Machine | Köln, Lanxess arena
Florence + The Machine | Köln, Lanxess arena
LANXESS arena
Rosenmontagszug 2019 Köln
Rosenmontagszug 2019 Köln
Cologne, Germany
FIBO 2019
FIBO 2019
Messeplatz 1, 50679 Köln, Deutschland
Jeisterzoch 2019 - Sa. 02. März 2019
Jeisterzoch 2019 - Sa. 02. März 2019
Herbert-Lewi
Rosenmontag in Köln 2019
Rosenmontag in Köln 2019
Köln – unsere Stadt
Beirut | Köln
Beirut | Köln
Palladium Köln
Samy Deluxe & das DLX Ensemble | Köln - SOLD OUT
Samy Deluxe & das DLX Ensemble | Köln - SOLD OUT
E-Werk & Palladium Köln
Kasalla - das Wohnzimmerkonzert 2019
Kasalla - das Wohnzimmerkonzert 2019
Brasserie aller Kolör
Antik- und Designmarkt Kölner Flora
Antik- und Designmarkt Kölner Flora
Cölln Antik&Design
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!